+43 / 664 / 44 22 805info@auhof-fernitz.at

CSN-B Gniebing von 08.-10. April 2016

Sie sind hier

Beim Auftakt zur TEAM TOUR 2016 auf der Anlage der Familie Saurugg, erreichte unsere Mannschaft „Fernitzer Amateurs“ den 12. Platz im Zwischenergebnis. Die Bedingungen waren durch den Regen erschwert, dennoch haben unsere Reiter sehr tolle Ergebnisse erzielt mit 4 Siegen und mehreren Platzierungen.

  • Emilia Schintler und Obora´s Castiglione holten sich beim 105 cm Standardspringen den 1. Platz .
  • Paula Seidl und Zarah hatten im 115 cm Standardspringen zweimal eine Nullrunde und belegten den 7. und 9. Platz. Im Standardspringen 105 cm holten sie den 6. Platz mit 0 Fehler.
  • Anabelle Haider und Loxley holten sich im Standardspringen 105 cm den 1. Platz und hatten im 115 cm Standardspringen 4 Fehler. Mit Cold Cold hatte Anabelle im 115 cm Standardspringen ebenfalls 4 Fehler und im Standardspringen 125 cm für die Team Tour 8 Fehler .
  • Lina Stanzel und Bohemian Rhapsody absolvierten im Standardspringen Kl. E 95 cm für die Team Tour eine Nullrunde. Im Standardspringen 115 cm belegten sie den 1. Platz und im Standardspringen 120 cm holten sie ebenfalls den 1. Platz .
  • Jacqueline Walzer und Katrina hatten im Standardspringen Kl. 115 cm für die Team Tour 4 Fehler.
  • Jeannine Herneth und Willi´s Tasin absolvierten im Standardspringen 95 cm eine Nullrunde. Im Standardspringen 105 cm für die Team Tour hatten sie 0 Fehler und im Standardspringen 105 cm belegten sie den 2. Platz mit 0 Fehler.
  • Romana Kunst und Credo Star holten sich im Stilspringen 105 cm den 5. Platz, Im Standardspringen Kl. E 95 für die Team Tour cm absolvierten sie eine Nullrunde und im Stilspringen 95 cm holten sie den 4. Platz.
  • Emma Meyer und Amore Van De Rietvenne belegten im Stilspringen 105 cm den 10. Platz. Im Standardspringen 105 cm für die Team Tour hatten sie 4 Fehler und im Standardspringen 105 cm 4 Fehler .

 

Die nächste Station der TEAM TOUR ist Ende April in Preding bei der Familie Stoiser.

Wir gratulieren zu den  Erfolgen und wünschen weiterhin den „Fernitzer Amateurs“ viel Erfolg.


Lina, Romy, Emma, Paula und Gerhard